» Einleitung

   » Programmierung der Webseite

   » Meta tags & Keywordsdichte

   » Tagclouds

   » Anmeldung bei Suchmaschinen

   » Rangkriterien bei Suchmaschinen

   » PageRank

   » Doorway Pages

   » Domain-Bedeutung

Programmierung der Webseite

Damit jede Seite einer Homepage von den Spider/Roboter der Suchmaschinen erfasst werden können, ist es unabdingbar, dass die Seiten auch besucht werden können. Da die Roboter über kein PlugIn für Flash oder Java-Scripte verfügen, beginnen oft dort die Hindernisse dass die Seite nicht komplett besucht und indiziert werden kann. Die häufigsten Hürden dabei sind:

  • Seiten in Flash
  • Java-Scripts
  • Cookies annehmen
  • zu viele Queries bei einem Link mitnehmen
       Beispiel: www.weine.com?lang=de&land=it&kat=25&produkt=151
  • Seiten die nur über eine gesicherte Leitung erreicht werden kann (https://....)

    Des weiteren sollte darauf geachtet werden, dass der angegebene Schriftsatz auch dem tatsächlichen entspricht. Ansonsten kann es vorkommen, dass Sonderzeichen oder Umlaute nicht korrekt erkannt und der Inhalt des Wortes und somit vielleicht auch ein wichtiges Keyword verloren geht.

    Seiten in Flash
    Texte und natürlich somit dessen Inhalt kann bei einer Seiten in Flash von einer Suchmaschine nicht erkannt werden. Der Inhalt kann somit nicht indiziert werden und die Seite wird nicht in den Index einer Suchmaschine aufgenommen.
    Das selbe gilt für Bilder resp. Texte in Bilder. Diesem Umstand kann entgegen gesetzt werden in dem beim Bild ein alt-tag hinterlegt wird.

    Java-Scripts
    Grundsätzlich ist gegen Java-Scripts nichts einzuwenden wenn die Funktion der Seite nicht verunmöglicht wird wenn von der Browsereinstellung her die Ausführung von Java-Scripts nicht zugelassen werden. Die Roboter der Suchmaschinen können Java-Scripts nicht ausführen und erkennen somit zum Beispiel Texte die über ein Java-Script angezeigt werden nicht.
    Es ist auch der Fall bekannt, dass bei einer Internetseite lediglich zwei Seiten indiziert wurde da ein Java-Script überprüft hat, ob der Besucher die Ausführung von Java-Script zulässt. Wenn die Ausführung der Java-Scripts nicht erlaubt war, wurde eine Seite mit dem Hinweis angezeigt. Indiziert wurde somit nur die Einsiegsseite und die Hinweisseite weil der Roboter nicht in der Lage war die anderen Seiten zu besuchen.

    Cookies
    Einige Seiten arbeiten mit Cookies um eine Sprache, Länderkürzel oder Währung bei den nachfolgenden Seiten anzuwenden. Die Roboter der Suchmaschinen speichern jedoch keine Cookies. Bedenken Sie also ob auch ohne diese Informationen der gesamt Inhalt einer Internetpräsenz erfasst werden kann. Bei einem Internetshop ist dies vielleicht weniger tragisch, da die Produktebeschreibung unabhängig einer Verkaufswährung gleich bleibt. Wenn jedoch aufgezeigt werden soll in welchen Ländern eine Firma Ihre Vertretungen hat und dies nur mit einem Vorhanden Sprachschlüssel funktioniert wird beim Suchmaschinenroboter nichts angezeigt da der Sprachschlüssel nicht in einem Cookie gespeichert wurde.