SEO-Lexikon

     - Index Buchstaben -
A B C D E F
G H I J K L
M N
O
P Q R
S T U V W X
Y Z    
Valid HTML 4.01 Transitional

SEO Lexikon - Buchstabe O

Offpage Optimierung
Zur Offpage Optimierung gehören alle Massnahmen die ausserhalb der eigenen Homepage getätigt werden. Hierzu gehören unter anderem Massnahmen wie:
- Anmeldung bei Suchmaschinen
- Eintrag bei Webverzeichnissen
- Veröffentlichung von Pressemitteilungen zur Erhöhung der Linkpopularität
- Linktausch

Oneway Link
Ein Link der nur von einer Homepage auf eine andere Internetpräsenz und keine Backlink von der verlinkten Seite besitzt. Diese werden von den Suchmaschinen beim Ranking besser eingestuft da vermutlich interessante Informationen auf der verlinkten Seite vorhanden sind.

Onpage Optimierung
Zur Onpage Optimierung gehören alle Massnahmen die auf der eigenen Seite erfolgen und zu einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung beitragen. Als Massnahmen hierzu gehören unter anderem:
- Pflegen der Metadaten
- Fehlerkorrektur der geschriebenen Texte
- sinnvolle Verlinkung der einzelnen Unterseiten

Open Directory Project (ODP)
Das Open Directory Project welches auch unter dem Namen DMOZ (DMOZ.orgLink extern) bekannt ist, hat sich zum Ziel gemacht, das grösste Verzeichnis von Internetseiten von zu Menschenhand zu erschaffen. Dabei agieren freiwillige Editoren, welche die angemeldeten Seiten begutachten und allenfalls ins Verzeichnis aufnehmen. Die Dauer zwischen der Anmeldung und erscheinen im Verzeichnis kann zwischen Monaten und Jahren variieren. Homepages die relativ neu sind müssen in der Regel länger warten, da nicht gewiss ist ob die Seite beständig ist und auch in einem Jahr noch die selben Informationen enthält.
Grosse Suchmaschinen werten Homepage etwas höher welche ins ODP aufgenommen wurden höher, daher ist es wichtig dass die Seite beim Verzeichnis angemeldet wird wenn die Seite beständig ist.

OOP (Over Optimization Penalty)
Wenn eine Seite Überoptimiert wird, kann eine Suchmaschine Minuspunkte (Strafpunkte) erteilen welches sich negativ auf das Ranking auswirkt.
Mögliche Gründe für ein Überoptimieren:
- Zu hohe Keyworddichte
- Zu viele Links auf der Seite
- Closed Loop

Ordnernamen
Die Namen der Ordner und Unterordner ist so zu benennen, dass diese auch von Suchmaschinen sinnvoll indiziert werden können. Zudem ist es für Besucher der Webseite einfacher den Ordner zu merken und einem Bekannten mitzuteilen.
Wenn als Beispiel bei einer Weinhandlung ein Hinweis zu einem französischen Rotwein abgelegt ist unter: weinhandlung.com/weine/frankreich/burgund ist dies besser als: weinhandlung.com/wx/fr/bgd - bei der ersten Variante kann der Ordnerpfad indiziert werden und liefert einen Hinweis, die zweite Variante hingegen ist nicht aussagekräftig.

Ordnerstruktur
Die Ordnerstruktur (oder Verzeichnisstruktur) spielt insofern eine Rolle, dass in der Regel ein Suchroboter bei den obersten Ordner in der Hierarchie mit der Indizierung beginnt und sich nach und nach die unteren Ordner vornimmt. Dies erfolgt in der Regel nicht beim ersten oder zweiter Besuch sondern erst wenn die Seiten der ersten Ordnerstruktur vom Suchroboter der Suchmaschine erfasst wurde. Wenn die Seiten der ersten Ordnerstruktur nicht besonders interessant sind und bei einer Suchanfrage nicht besondere Beachtung findet, kann es sein, dass die untergeordneten Order mit den darin enthaltenen Internetseiten gar nicht indiziert werden.
Es ist somit darauf zu achten, dass eine relativ flache Ordnerstruktur verwendet wird um die Chancen einer Indizierung und Wertung jeder einzelnen Seite zu verbessern.

Organic Listing
Als Organic Listing werden die Suchresultate bei Suchmaschinen und Webkatalogen bezeichnet welche durch die Spider der Suchmaschine indiziert und als Suchresultat angezeigt werden. Die Auflistung erfolgt ohne Bezahlung im Gegensatz zum Paid ListingLink intern.

Outbound Link
Ein Link der von einer Seite auf eine Zielseite ausserhalb der selben Domain verweist wird Outbound Link genannt.


TopGo to top