» Einleitung

   » Programmierung der Webseite

   » Meta tags & Keywordsdichte

   » Tagclouds

   » Anmeldung bei Suchmaschinen

   » Rangkriterien bei Suchmaschinen

   » PageRank

   » Doorway Pages

   » Domain-Bedeutung

Rankingkriterien für Suchmaschinen

Nachstehend ist eine kleine Übersicht über die Kriterien nach denen die einzelnen Suchmaschinen die Ergebnisse ordnen. Ein Hinweis zuvor: Die Algorithmen und Gewichtungen können sich praktisch jederzeit ändern, man sollte also nie darauf vertrauen, dass man mit den hier genannten Punkten bei einer Suchmaschine die besten Resultate erzielt. Es empfiehlt sich vielmehr immer alle verfügbaren Optimierungsschritte durchzuführen um bei den Suchresultaten auf den vorderen Plätzen zu erscheinen.


Google
Google setzt auf Keyworddichte, den Titel, die URL und den Dateinamen der einzelnen Seite. Hinzu kommt der sogenannte PageRank und die Linkpopularität. In letzter Zeit scheint zudem noch die Anzahl der indizierten Seiten einer Domain bei Google in Betracht gezogen zu werden. Domains (www.meinname.com) bei denen viele Unterseiten (z.B. www.meinname.com/reisen/italien.html) im Google-Index vorliegen werden demnach besser gestellt als Domains mit weniger indizierten Seiten.


Yahoo
Yahoo sortiert scheinbar ähnlich wie Google. Auch hier gibt es eine Art PageRank die in die Sortierung der Resultate miteinbezogen wird.


Fireball/Lycos
Fireball und Lycos legen das Gewicht mehr auf den Namen der URL und dem Dateinamen der einzelnen Seite. Ebenfalls wichtig sind Titel und hervorgehobene Worte (Fett, unterstrichen oder Schriftgrösse). Die Anzahl der Backlinks und der PageRank spielen dabei nur eine untergeordnete Rolle. Bei Lycos werden zudem Seiten bevorzugt behandelt die zusätzlich im Lycos-Katalog enthalten sind.


Altavista
Altavista berücksichtigt mehr den Inhalt und dabei auch die Stellung der Keywords. Liegen diese weiter oben im Text werden sie als wichtiger angesehen. Zudem wird der Seitentitel und die Keyworddichte berücksichtigt und gewichtet. Ebenfalls wird angenommen, dass die Meta-Tags bei Altavista noch aktuell sind.


MSN
MSN setzt sehr auf Inhalte der Webseite. Kommt ein Keyword oft in einer Seite vor, ist das Ranking entsprechend besser. Scheinbar geht das auch bei einfachen Keywordwiederholungen (''keyword keyword keyword keyword'') - fraglich ist nur wie lange das noch der Fall sein wird. Ansonsten zählt auch hier der Titel und die URL der Seite.